Xystos


Xystos
m, арх.
крытая арена (в Древней Греции)

Deutsch-russische wörterbuch der kunst. 2013.

Смотреть что такое "Xystos" в других словарях:

  • Xystos — (griechisch ξυστός) bezeichnet bei den Griechen die überdachte Laufbahn, die im griechischen Gymnasion neben dem Dromos oder den Peridromides (περιδρόμιδες) lag, manchmal auch das gesamte Gymnasion.[1] Bei den Römern war der Xystus nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Xystos — (gr.), 1) bedeckter Säulengang in den Gymnasien (s.d. 1) u. den Bädern; 2) in Elis der ganze Kampfplatz der Athleten; 3) (Peridromis, Xystum), bei den römischen Villen offener Raum vor den Säulengängen mit Blumen u. Gebüsch zum Promeniren; 4)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Xystós — (griech.), in griechischen Gymnasien ein breiter, bedeckter Säulengang mit Rückwand, wo im Winter die Athleten übten, was bei heiterm Wetter in den Gängen von Baum und Gartenanlagen vor dem X. geschah. Auf solche Anlagen mit offenen Spaziergängen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Xystos — Xystos, griech., bei den Griechen bedeckter Säulengang in dem Gymnasium; bei den Römern offene Terrasse vor den Säulengängen ihrer Landhäuser; im Mittelalter bedeckte Gänge in den Häusern, namentlich die Kreuzgänge der Klöster …   Herders Conversations-Lexikon

  • Xystos — The Xystos was the gymnasium in which Ancient Greek athletes trained before the Olympic Games. [ [http://www.metmuseum.org/toah/hd/athl/hd athl.htm The Metropolitan Museum of Art Athletics in Ancient Greece] ] It was a covered colonnade,… …   Wikipedia

  • Xystos — Le Xystos était le gymnase dans lequel les athlètes de la Grèce antique s entraînaient pour les Jeux olympiques. Il s agissait d une structure couverte à colonnade protégeant les athlètes du soleil et de la pluie. Portail de la Grèce antique …   Wikipédia en Français

  • Xystos — Xỵs|tos, der; , Xysten [griech. xystós, eigtl. = der geglättete (Boden)]: (im Griechenland der Antike) gedeckter Säulengang als überdachte Laufbahn für die Athleten …   Universal-Lexikon

  • Xystos — Xys|tos der; , Xỵsten <aus gleichbed. gr. xystós, eigtl. »geglättet(er Boden)« zu xýein »glätten, polieren«> (im Griechenland der Antike) gedeckter Säulengang als überdachte Laufbahn für die Athleten …   Das große Fremdwörterbuch

  • Xystos — 1. Græsk for overdækket søjlegang i oldtidens græske gymnasier. Blev brugt til fægtning, gymnastik med mere. 2. Korsgang i et kloster …   Danske encyklopædi

  • Xystus — Xystos (griechisch ξυστός) bezeichnet bei den Griechen die überdachte Laufbahn, die im griechischen Gymnasion neben dem Dromos oder den Peridromides (περιδρόμιδες) lag, manchmal auch das gesamte Gymnasion.[1] Bei den Römern war der Xystus nach… …   Deutsch Wikipedia

  • The Tudor Mint Ltd. — and are usually finished usually with gold or silver plating which produces either a dark gothic effect (Myth and Magic) or brighter effect (Crystal Mementos). Following the transfer of ownership, many of the ranges were retired, with only two… …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.